News

Runder Tisch Verkehr in Fischeln

Das Verkehrschaos in unserem "Dorf" wird täglich größer und gefährlicher. Viele Fischelner haben sich bei unserer Umfragemit Anregungen und Hinweisen zu allgemeinen Verkehrssituation gemeldet. Die neuen Baugebiete sind in einem fortgeschrittenen Planungsstadium. Wann kommt die "Umgehungsstraße"? Wie wird sich der Baustellenverkehr abwickeln lassen? Wie verändert sich die Infrastruktur im Ort? Der Bürgerverein hat im Dezember zu einem "Runden Tisch" eingeladen. Eine Reihe von Vorschlägen wurde diskutiert. Viele Maßnahmen müssen ineinandergreifen, um für Fischeln eine Entschärfung der Verkehrsproblematik zu bringen. Der Bürgerverein wird in 2019 zu weiteren Gesprächsrunden auch Vertreter der Verwaltung einladen. Wir möchten ausloten, was "machbar und sinnvoll ist“. Ziel ist ein schlüssiges Gesamtkonzept für die Verkehrslenkung durch Fischeln. Gerne nehmen wir Ihre Wünsche und Anregungen auf. Mehr dazu....

Asbestlager in Fischeln - Proteste der Anwohner

Fragen zur umstrittenen Abfallanlage, die im Gewerbegebiet Fichtenhain (Breuershofstr.) entstehen soll, wird die Verwaltung in der Sitzung der Bezirksvertretung Fischeln am Dienstag, 5. Februar, beantworten. Die parteilose Bezirksverordnete Karin Lattrich hatte der Stadt in der letzten Sitzung des alten Jahres einen entsprechenden Fragenkatalog mit auf den Weg gegeben, den die Experten nun bearbeitet haben. Künftig sollen bis zu 50 Lastwagen der Betreiberfirma durch Fischeln fahren. Setzt sich die Verwaltung über Proteste der Anwohner einfach hinweg?. Lesen Sie hierzu den Artikel in der RP. Auch der Bürgerverein hatte Widerspruch eingelegt und rechtliche Bedenken vorgetragen. In der Bezirksvertretung Fischeln wurde jetzt über die Genehmigung der Anlage berichtet. Mehr dazu...

Bürgerfrühschoppen 27.01.2019

Der Fischelner Bürgerfrühschoppen, am 27.01., ab 12.00 Uhr war wieder ein Treffpunkt für aktuelle Fischelner Themen, Neuigkeiten, Tipps und Anregungen. Auch über die aktuelle Themen: Verkehrssituation in Fischeln, Bebauungsplan Fischeln Südwest, Baubeginn Rathausumbau (barrierefreier Zugang zum Bürgerbüro), das geplante Beton-Zerkleinerungswerk und Asbest-Lager in Fischeln wurde lebhaft an den Tischen diskutiert.

Wolfgang Müller und Rosi Zober sorgten wieder mit alten und neuen Geschichten zu Themen über die Nachbarschaft, die neue Frau, sonderbare Gerüche bei einem Papstbesuch in Rom, Probleme mit der Digitalisierung, Vorteile vom Klonen, Frau am Steuer und wohin mit den Männern beim Shoppen oder Schattenseiten des Ehrenamtes in der Ehe für gute Laune.

Fischeln Südwest

Der Entwurf des Bebauungsplanes 652/I – Fischeln-Südwest – liegt mit der Begründung (einschließlich des Umweltberichts) und den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen in der Zeit vom 25.01.2019 bis einschließlich 25.02.2019 montag- bis freitagvormittags von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr, montag- bis mittwochnachmittags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, donnerstagnachmittags von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr beim Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Fachbereich Stadt- und Verkehrsplanung, Parkstraße 10, Zimmer 321, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Es liegen außerdem Informationen zu umweltbezogenen Aspekten des Bebauungsplanes vor. Mehr dazu...

Sitzungen der Bezirksvertretung

Fot BVF

In der Sitzung der Bezirksvertretung Fischeln am 19.12.2018 wurden eine Vielzahl von Themen besprochen wie z.B.(Aufnahmerahmen für Fischelner Grundschulen, Barrierefreiheit Fischelner Rathaus, Instandhaltungsmaßnahmen, Bahnübergang Steinrath nach Bösinghoven, Függershofweg).In der nächsten Sitzung am 5. 2. 2019 sind folgende Themen vorgesehen: neue Abfallbeseitigungsanlage an der Breuershofstraße, beabsichtigte Versetzung der Gasregelstation Altmühlenfeld neben dem Bunker und Verbesserung der Sportplatzkapazität im Zusammenhang mit dem Neubaugebiet Fischeln-Südwest

Wir waren selbstverständlich wieder vertreten.
Mehr dazu...

Bündnis für barrierefreien Bürgerbüro-Zugang

Wie die Lokalpresse berichtete, sind Sanierung und Fertigstellung der Barrierefreiheit für das Fischelner Rathaus zum März 2020 geplant. Seitens der Verwaltung wird bis zum 25. 02. ein Zuschussantrag bei der Bezirksregierung Düsseldorf eingereicht. Mit diesem wären 90 % der veranschlagten Baukosten in Höhe von 650.000 Euro zuschussfähig. Da mit dem Bewilligungsbescheid nach den Sommerferien 2019 gerechnet wird, wäre der Baubeginn im September 2019 nicht gefährdet. Auf jeden Fall wird das Aktionsbündnis die weiteren Meilenstein Termine im Auge behalten und ggf. nachhaken. (Quelle FiWo)

Einbruchsprävention

Die Polizei tut viel um Einbrüche in Krefeld zu verhindern. Aber auch die Bürger sollten besonders in der Zeit von 18-20 Uhr einen "Riegel vorschieben". Steht ein Fenster noch auf "Kipp"? Ist die Balkontüre verschlossen? Licht ist sicher eine gute Maßnahme. Wenn es so aussieht, als wäre jemand zu Hause, dann ist das sicher eine gute Möglichkeit zur Abschreckung. Aber auch die Aufmerksamkeit der Fischelner ist wichtig, im Zweifel 110 anrufen. Eine individuell Beratung zur Einbruchsprävention bietet die Polizei Krefeld in der Dienststelle Hansastraße an. Unter Ruf 634-4920 ist Michael Müller der richtige Ansprechpartner.

Ein Herz für Kinder

Wir haben ein Herz für Kinder. Greta und Jana hatten sich nach unserem Spielplatzfest im letzten Jahr 2 Schaukeln für die Kinder auf dem Spielplatz Wetscheshof gewünscht. Auch die Hängematte sollte doch schnell wieder dran gemacht werden. Das war mit Hilfe der Fachleute in der Verwaltung recht bald erledigt. Nun war es endlich soweit. Mit großer Freude konnten wir am 11.10.18, 2 neue Schaukeln für den Spielplatz Wetscheshof übergeben. Auch das Spielmobil vom Jugendzentrum sorgte an diesem Tag, von 15.30 -18.00 Uhr, wieder für viel Freude bei den Kindern.

Neues Insektenhotel im Kleingartenverein Sonnenblick

Der Bürgerverein hat sich mit einer Spende an einem neuen Insektenhotel auf dem Gelände des Kleingartenvereins Sonnenblick e.V. am Fischelner Stadtpark beteiligt. Im Bild Edgar Kühn, Vorsitzender "Klgv Sonnenblick", der das neue Insektenhotel erläutert. Im Gartengelände sind verschiedene Schautafeln aufgestellt. Besucher erfahren wie Insektenhotels die Natur erhalten und zum Schutz der heimischen Tierwelt beitragen. Diverse Insektenarten können in ein Insektenhotel einziehen. Dazu gehören unter anderem Wildbienen, Hummeln, Wespen und verschiedene Fliegen-, Käfer- und Würmerarten. Aber auch Schmetterlinge und Glühwürmchen fühlen sich in den Insektenhotels besonders wohl.

Besuchen Sie unser Heimat Archiv

Nur wer die Vergangenheit kennt kann die Gegenwart und Zukunft richtig gestalten. Besuchen Sie uns einmal im Archiv. Hier gibt es immer interessante Gespräche. Unterlagen werden von Menschen gebracht, die Sorge haben, dass die Papiere weggeworfen werden. Eigentümer suchen im Archiv nach Hinweisen auf die Geschichte ihres Hauses, Enkel spüren der Biographie ihres Großvaters nach, der in Kriegszeiten in Fichtenhain interniert und auf einem Bauernhof gearbeitet hat. Oft suchen auch Familienmitglieder z.B. nach Bildern vom Haus der Großeltern usw. Oft können die Fischelner Heimatforscher helfen. Mehr dazu...

Bewegungsparcours für Fischeln geplant

Der Bürgerverein Fischeln, der Fischelner Turnverein sowie die Stadtpark-Förderer haben ein großes Projekt ins Visier genommen: Erste Gespräche zur Errichtung eines Bewegungsparcours im Stadtpark zwischen Kölner Straße und Mühlenfeld sind im Gange. Hierbei handelt es sich um einen Mehrgenerationenplatz oder Bewegungspark mit Elementen eines Trimm-Dich-Pfads. Wie Bürgervereins-Vorsitzender Reiner Schütt berichtet, haben sich die Vereinsvertreter für erste Sondierungen zusammen gesetzt. In den nächsten Monaten sollen Ideen für die Gestaltung und Finanzierung und den Standort eines solchen Parcours zusammen getragen werden.
Mehr dazu....